Koblenz, Deutsches Eck

Pressemitteilung: FDP-Fraktion begrüßt Ortskernentlastung

23. Juni 2020

FDP Koblenz: „Umgehung Bubenheims  geht endlich voran "
 
Durch die Fertigstellung der Nordentlastung (Nordtangente) und die Ansiedlung  von Globus und vielen weiteren Firmen im Dienstleistungs- Zentrum Bubenheim/Metternich, hat sich die Verkehrsbelastung im Stadtteil  Koblenz Bubenheim massiv verschärft.

Bereits 2016 nach Fertigstellung des Teilstücks bis zum neuen Globuskreisel, hat die FDP Koblenz eine  Nachfrage über den Stadtrat bei der Verwaltung gestellt, wann es mit dem  Weiterbau der Ortskernentlastungsstraße Bubenheim als Anschluss nach  Mülheim-Kärlich weitergeht.
 
„Umso mehr freut es uns, dass es jetzt endlich weitergeht“ so Josef  Scherkenbach von der FDP Koblenz /Bubenheim, „Die Bürger von Bubenheim  warten seit Jahren auf die Verkehrsentlastung“.
 
Die Planungen für den Weiterbau wurden jetzt in den ersten Ausschüssen beschlossen und sollen am 02.07.2020 dem Stadtrat vorgelegt werden. Die Weiterführung beginnt am neuen Kreisel vor dem Globusmarkt und endet vor dem  Brückenbauwerk der A48.
 
Dieses Vorgehen lobt auch Christoph Schöll, stellvertr. Fraktionsvorsitzender der FDP Koblenz: „In der Planungsphase werden bereits frühzeitig Querungshilfen eingeplant, und somit die Durchgängigkeit der neuen Straße für Fußgänger und Radfahrer sichergestellt“. An der gesamten neuen Straße wird ein Rad- und Fußgängerweg eingeplant. „Diese Planung hat bei der Nordentlastung/Nordtangente leider gefehlt“, so Christoph Schöll. Josef Scherkenbach: “Wenn der Antrag nun abschließend im Stadtrat beschlossen würde, können die entsprechenden Förderanträge im Sommer 2020 gestellt werden. Entsprechende Planungsgelder (2020) und Baugelder (2021 und Folgejahre) sind im Haushalt bereits eingeplant bzw. vorgemerkt. Die FDP Koblenz wird die weitere Planung verfolgen.
 
Pressemitteilung FDP Koblenz

zurück

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden